top of page
Saisonabschluss in der Steiermark/ 13.10.-17.10.2024

Saisonabschluss in der Steiermark/ 13.10.-17.10.2024

725,00 €Preis

Unsere Saisonabschlussfahrt 2024 entführt Sie in die Steiermark, in „das grüne Herz Österreichs“. Gletscherbedecke Berggipfel im Norden, waldreiche Höhenzüge und malerische Flusstäler in der Mitte und eine sonnenverwöhnte Hügellandschaft im Süden mit Blumenwiesen, Weinreben und Obstplantagen, abwechslungsreicher könnte die Natur nicht sein. Doch bekannt ist die Steiermark auch für seine kulinarischen Highlights und so wird das Genussland Steiermark gerne auch als „der Feinkostladen Österreichs“ bezeichnet. Während unserer Reise wollen wir uns davon auch überzeugen. Freuen Sie sich auf genussvolle und erlebnisreiche Tage zum Abschluss der Reisesaison.

  • Leistungen

    • Fahrt im modernen Fernreisebus
    • 4x Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet im Hotel „Der Trattner“, 
    • 4x Abendessen (Suppen und Salat sowie Nachspeise vom Buffet, Hauptgang zur Wahl)
    • Begrüßungsgetränk
    • Nutzung der hoteleigenen Freizeiteinrichtungen (Hallenbad, Sauna, Dampfbad)
    • Musikabend im Hotel mit einem Harmonikaspieler
    • geführter Tagesausflug an die Steirische Apfelstraße und nach Graz
    • Besuch im „Haus des Apfels“
    • Besichtigung und Verkostung im Obstbauernhof
    • Mittagsjause in der Mostschänke
    • Berg- und Talfahrt mit dem Aufzug am Grazer Schlossberg
    • geführter Tagesausflug in die Weststeiermark
    • Besichtigung und Verkostung in der   Kürbisölmühle
    • Eintritt und Führung im Lipizzanergestüt Piper
    • geführter Tagesausflug an die Südsteierische Weinstraße
    • Brettljause in einer Buschenschänke
  • Hotel

  • Programm

    1. Tag:    Anreise in die Steiermark

    Anreise über Passau und Wels in die Steiermark zu Ihrem Hotel nach Semrich, nördlich der steirischen Landeshauptstadt Graz. Im Laufe des Nachmittags Zimmerbezug im Hotel. Es bleibt Ihnen noch Zeit für eine erste Erkundung der Umgebung oder einen Besuch im Hallenbad des Hotels. Begrüßungsgetränk und Abendessen. 

    2. Tag:    Steirische Apfelstraße und Landeshauptstadt Graz

    Am Vormittag fahren Sie in die herrliche Hügellandschaft des Steirischen Apfellands zur Apfelstraße, in ein Meer von Apfelbäumen. Sie besuchen das „Haus des Apfels“, in dem die Geschichte des Apfelanbaus dargestellt wird, und den dazugehörigen Obstbauernhof der Familie Kelz. Der traditionsreiche Familienbetrieb baut verschiedene Apfel-, Birnen- und Zwetschgensorten sowie Pfirsiche an und hat im alten Wohnhaus eine Mostschänke untergebracht, in der Sie zur Mittagszeit zu einer Jause einkehren werden. Am Nachmittag besuchen Sie die sehenswerte steirische Landeshauptstadt Graz. Nicht fehlen darf bei einem Graz-Besuch die Auffahrt mit dem Aufzug hinauf auf den Schlossberg. Es erwartet Sie eine herrliche Aussicht über die Stadt sowie weit hinein in die Südsteiermark.

    3. Tag: Kürbis-Presse und Lipizzanergestüt Piper

    Ihr heutiger Ausflug führt Sie in die Weststeiermark. Am Vormittag widmen Sie sich beim Besuch des Erlebnis- und Genusshofs Farmer Rabensteiner dem Thema Kürbis. Neben dem Schaupressen von Kürbiskernöl darf natürlich auch eine Verkostung nicht fehlen. Am Nachmittag besuchen Sie das Lipizzanergestüt Piper und die Hundertwasserkirche in Bärnbach. Im Lipizzanergestüt Piper werden die weltberühmten weißen Hengste der Spanischen Hofreitschule gezüchtet. Bei dem Besuch des Gestüts erleben Sie die anmutigen weißen Tiere hautnah und erfahren zeitgleich die spannenden Geschichten rund um das Leben der Lipizzaner in Piper. Im nahegelegenen Bärnbach besuchen Sie anschließend die sogenannte Hundertwasserkirche, die vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser 1987/1988 umgestaltet wurde. Anschließend Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

    4. Tag: Südsteirische Weinstraße

    Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die Südsteiermark. Die wohl bekannteste der Weinstraßen in der Südsteiermark verbindet nicht nur entzückende Ortschaften miteinander, sondern hinterlässt bleibende Eindrücke und emotionsgeladene Erinnerungen. Von Ehrenhausen aus nach Platsch und Berghausen nimmt die Südsteirische Weinstraße ihren Lauf und bringt Besucher an eindrucksvolle Orte und unvergessliche Genussadressen. Die Weinstraße führt entlang der österreichisch-slowenischen Staatsgrenze, für ein paar Meter passieren Sie auch die Grenze und teilweise verläuft die Grenze in der Mitte der Straße.Die Landschaft ist geprägt von kultivierten Weingärten, Wäldern und Blumenfelder, die sich Hügel rauf und runter über die Südsteiermark erstrecken. Von Ehrenhausen an der Weinstraße gelangt man nach Gamlitz und über das Sulztal oder Ratsch bis nach Leutschach an der Weinstraße. Immer wieder findet man imposante Weingüter und urige Buschenschänken am Wegesrand. In einer Buschenschänke werden auch Sie Ihre Mittagspause bei einer leckeren Brettljause verbringen. Danach Rückfahrt zum Hotel.

    5. Tag: Rückreise

    Nach vergnüglichen und genussreichen Tagen in der Steiermark machen Sie sich wieder auf den Nachhauseweg.

bottom of page